Main area
.

Top-News

Aktuell

Aufnahme von Frauen in das HSZ - Bewerbungen für 2019

Wir haben vom österreichischen Bundesheer wieder die Möglichkeit bekommen, interessierte und qualifizierte Fechterinnen für das HSZ vorzuschlagen (ET Juli 2019). Dafür darf ich sie bitten, das angehängte Formular bei Interesse vollständig ausgefüllt bis 19.11.2018 um 12:00 Uhr elektronisch an das Büro des ÖFV zu retournieren. Später einlangende Formulare können nicht berücksichtigt werden.

mehr

Josef Mahringer wieder auf dem Stockerl

Josef Mahringer (FUL) befindet sich weiterhin in bestechender Form, wie er auch am vergangenen Wochenende unter Beweis stellen konnte. Beim Sat.-WC in Split belegte er Platz drei und sicherte sich damit zum wiederholten Mal die Bronzemedaille.
Auch unser Nachwuchs konnte glänzen. Beim EFC Turnier in Samorin konnten Chiara Gröss (SZTK) mit Platz 27, Vinzenz Müller (FUM) mit Platz 21 in London und Tobias Bresslauer (SUW) mit Platz 29 in Thessaloniki für gute Resultate sorgen.


15.10.2018


Gold durch Dorothea Tanzmeister

Gold durch Dorothea Tanzmeister

Zum Abschluss der Veteranen WM in Livorno sorgte Dorothea Tanzmeister für den größten Erfolg und ihre zweite Medaille. Im Damensäbelbewerb holte sie sich sensationell die Goldmedaille! Im Finale konnte Dorothea ihre Nervenstärke unter Beweis stellen und das Gefecht gegen die Deutsche Friederike Janshen mit 10/9 für sich entscheiden. Gratulation Dorli, starke Leistung!!!


15.10.2018


Weitere Bronzemedaille in Livorno

Wahnsinn was unsere Athleten bei der Veteranen WM in Livorno leisten! Durch Dorothea Tanzmeister gab es im Damenflorett die nächste Bronzemedaille zu bejubeln. Damit steht das Team Österreich bei insgesamt drei gewonnenen Bronzemedaillen, bis jetzt!


12.10.2018


Zwei Medaillen am ersten Tag

Zwei Medaillen am ersten Tag

Bei der Veteranen WM im italienischen Livorno gelang unseren Athleten ein Auftakt nach Maß. Bereits am ersten Tag gab es zwei Mal die Bronzemedaille, durch Agota Balot (DD) und Robert Blaschka (HF), zu bejubeln. So kann es weitergehen…


10.10.2018


Alexander Biro schrammt nur knapp an Medaille vorbei

Alexander Biro schrammt nur knapp an Medaille vorbei

Alexander Biro, unser Vertreter bei den YOG 2018 in Buenos Aires, war gestern im Herrendegen im Einsatz und schlug sich sensationell. Alexander musste sich erst auf die Top 4 dem späteren Sieger Di Veroli aus Italien denkbar knapp mit 15/13 geschlagen geben und landete damit auf dem 5. Platz. Natürlich hatte sich Alexander eine Medaille gewünscht und verdient, auf diese Leistung kann er trotzdem mehr als stolz sein.
Auch seinem Trainer, Karl Robatsch, gilt unser Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.  
Foto: © ÖOC/GEPA


09.10.2018


Starke Auftritte unserer Athleten

Tolle Ergebnisse unserer Athleten gab es am vergangenen Wochenende zu bejubeln. Beim Sat. WC in Turku konnte Josef Mahringer (FUL) erneut für Bronze sorgen und damit seine tolle Form unter Beweis stellen. Auch Olivia Wohlgemuth (ÖFV) gelang dies beim Sat. WC in Kopenhagen, Kim Weiss (SUW) landete auf Platz 22. Bei den Herren waren Maximilian Ettelt (FUM) und Tobias Reichetzer (FUM) mit Platz 18 und 19 ebenfalls in den Top 32. Auch in Reykjavik (Sat. WC) konnten Nikolaus Benedict (FUM) mit Platz 8 und Maximilian Reimer (SUW) mit Platz 25 für starke Platzierungen sorgen.


08.10.2018


Markus Mareich erneut zum Präsident gewählt

Markus Mareich erneut zum Präsident gewählt

Markus Mareich wurde am Freitag bei der ÖFV Generalversammlung in Wels einstimmig zum Präsidenten wiedergewählt und geht damit bereits in seine sechste Amtsperiode. Auch bei den Vizepräsidenten Johann Lottspeich, Anatole Richter und Ursula Hinterseer, dem Kassier Ingomar Seebacher und Schriftführerin Brigitte Casny gab es keine Veränderungen.

Dem Beirat gehören neben Barbara Leitner, Andreas Schmutzer, Adolf Babler und Nikolaus Hofer auch die neuen Mitglieder Anna-Lena Turko und Friedrich Hrubesch an.


08.10.2018


Josef Mahringer bereits in Topform

Josef Mahringer bereits in Topform

Beim Sat-WC in Oslo konnte Josef Mahringer (FUL) den starken 3. Platz belegen und musste sich erst dem späteren Sieger Ruben Limardo Gascon (VEN) geschlagen geben.


02.10.2018


Florettkadetten in Manchester

Am vergangenen Wochenende ging es für die Florettkadetten zum ersten EFC Turnier nach Manchester. Bei den Herren belegte Nikolaus Juch (StLFC) als bester Österreicher Platz 36, bei den Damen landete Chiara Gröss (SZTK) auf Platz 53.


01.10.2018


Podestplatz in Stockholm für Paula Schmidl

Beim Sat. WC in Stockholm konnte sich Paula Schmidl (OÖLFK) mit einer starken Leistung die Bronzemedaille sichern. Paula musste sich dabei erst im Halbfinale der Estin Beljajeva mit 15/11 geschlagen geben. Bei den Herren belegte Florian Schmid (FUL) Platz 46.
Olivia Wohlgemuth (ÖFV) konnte in Bukarest beim Sat. WC den tollen 9. Platz holen, Beatrice Kudlacek (FGS) belegte Platz 34.


24.09.2018


Alexander Biro bereit für Buenos Aires

In einer Woche startet für Alexander Biro und Trainer Karl Robatsch das Abenteuer „Youth Olympic Games“ in Buenos Aires. Die Fechtbewerbe werden von 07.-10.10.2018 ausgetragen. Alexander hat die Zeit für eine akribische Vorbereitung mit seinem Trainer genützt und wir drücken fest die Daumen!


24.09.2018


Heimische Saison mit Grazer Messepokal eröffnet

Heimische Saison mit Grazer Messepokal eröffnet

Tobias Reichetzer, FUM, wehrte den Angriff der ausländischen Gäste ab und holte sich den 38.Grazer Messepokal vor Ivan Komsic, Petar Files, beide aus Kroatien und Tommaso Lorenzon, Italien. Vorjahrssieger Maximilian Ettelt scheiterte im Viertelfinale ebenso wie Johannes Poscharnig, Martin Dobiasch und Tobias Hinterseer. Der Sieg bei den Damen ging an Kim Weiss, SUW, die sich im Finale gegen Teamkollegin Freya Cenker, FUM, durchsetzen konnte, auf den 3.Plätzen standen Lilli Brugger, die tags zuvor schon den Juniorenbewerb gewinnen konnte und die Triestinerin Valentina Ferrara.

mehr
Guter Start für die Säbelfechter in die Saison

Guter Start für die Säbelfechter in die Saison

Im Rahmen eines Trainingslehrgangs des ÖFV holten sich die Säbelfechter noch den letzten Schliff für die beginnende Turniersaison. Bereits am Freitag wurde unter Anleitung von Matheusz Wicher trainiert. Teil des Lehrgangs war auch der 2. Villacher Marathon, der von den Veranstalter perfekt vorbeitet und unter internationaler Beteiligung optimal verlief. Aber auch hier musste es einen Sieger geben.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | |