Main area
.

Top-News

Aktuell
TEAM AUSTRIA BESTENS (AUS)GERÜSTET ZU DEN EUROPASPIELEN

TEAM AUSTRIA BESTENS (AUS)GERÜSTET ZU DEN EUROPASPIELEN

Die beste Ausstattung für Österreichs beste AthletInnen: Team Austria fährt perfekt gerüstet zu den Europaspielen ins polnische Krakau-Malopolska (21. Juni bis 2. Juli 2023). Bei der zweitägigen Einkleidung im Vienna Marriott Hotel fassen die 171 AthletInnen und die mehr als 120 TrainerInnen und BetreuerInnen jeweils rund 40 Ausstattungsteile im Wert von 2.100 Euro aus. Neben Design und Funktionalität spielt diesmal auch die Nachhaltigkeit eine große Rolle beim ÖOC-Look.

Der ÖFV entsendet insgesamt 12 AthletInnen und 4 Betreuer nach Krakau.

Im Rahmen der Ausstattung durch das ÖOC wurde auch eine Pressekonferenz abgehalten, bei der unser Topathlet Josef Mahringer Rede und Antwort stand:

https://tvthek.orf.at/profile/European-Games-2023/13888091/OeOC-Einkleidung-European-Games-2023/14180876?meta=suggestion&query=%C3%96OC%20&pos=1

MH 01.06.2023


ÖSTM Team Meisterschaft 2023

ÖSTM Team Meisterschaft 2023

Am vergangenen Wochenende fand die ÖSTM Team Meisterschaft in Salzburg statt. Zum ersten Mal wurde die Team ÖSTM dabei getrennt von den Einzelbewerben veranstaltet.

Der große Gewinner war die Fecht Union Mödling, die drei der sechs Bewerbe für sich entscheiden konnte. Im Damenflorett sicherte sich das Team der FU Mödling den Staatsmeistertitel vor dem AFC Salzburg und dem StLFC Graz. Auch bei den Herren stand die FU Mödling ganz oben auf dem Treppchen. Hier holten sie sich den Sieg vor der FU Krems und dem AFC Salzburg.

Im Herrensäbel gelang der Sieg der FU Mödling vor dem Wiener SC 1 und Wiener SC 2. Bei den Damen war der ASC Wien nicht zu biegen und sicherte sich den Titel vor dem StLFC Graz und dem Wiener SC.

Das Team der FU Linz stand im Damendegen ganz oben auf dem Stockerl. Platz zwei ging an die FU Mödling und Platz drei an FTS Dornbirn. Bei den Herren holte sich Dynamo Wien den Sieg vor AFC Salzburg und WAT Wieden.

In zwei Wochen finden dann die Einzelbewerbe im Zuge der Sport Austria Finals in Graz statt.

Die Fotos von Thomas Wittner dürfen wieder verwendet werden und sind hier zu finden: https://photos.app.goo.gl/NydCvbfXE7vaqjCb9

MH 30.05.2023


12. Internationaler Wiener Fechtmarathon

12. Internationaler Wiener Fechtmarathon

Alle Titelverteidiger am Start! Tobias Bresslauer (SUW) im Herren-Florett, Franziska Tanzmeister (ASC) im Damen-Florett, Richard Kremsbrugger (WSC) im Herren-Säbel und Franziska Tanzmeister im Damen-Säbel haben wieder gewonnen, neue Sieger im Degen: Samuel Stolar (WAT) und Marie Höfferer (DYN)

Mit 55 Startern aus 5 Nationen waren heuer weniger Teilnehmer als vom Veranstalter erhofft gekommen. Der Hauptgrund dafür waren vermutlich Terminkollisionen mit anderen Turnieren. Es gab aber in jeder Waffe ein vollständiges Marathon-Tableau mit 16-20 Fechter/innen, im Degen gab es zwei Tableaus.

Im Florett gelang Tobias Bresslauer (SUW) die Titelverteidigung ohne Niederlage, Silber gewann Roland Gross (BHSE, HUN) vor Nicolas Küttner (ASC). Die Damen-Florett-Wertung gewann Franziska Tanzmeister (ASC) als Gesamt-Fünfte vor Anna Petz (ASC) und Julia Letkovicova (STU, SVK).

mehr
U23 EM Budapest 2023- letzter Tag

U23 EM Budapest 2023- letzter Tag

Am letzten Tag der U23 EM in Budapest standen die Teambewerbe im Herrendegen und im Herrenflorett auf dem Programm.

Das Florettteam mit Moritz Lechner, Maximilian Schubert, Tobias Bresslauer und Alexander Hubner musste eine knappe Niederlage gegen Spanien hinnehmen und danach aufgrund von zwei verletzten Athleten das Team zurückziehen, was Platz 11 im Endklassement bedeutete.

Unser Degenteam mit Alexander Biro, Jan Schuhmann, Samuel Berktold und Julian Fuchs konnte nach starken Siegen gegen die Teams aus Bulgarien, Ukraine und Tschechien bei einer Niederlage gegen die Schweiz den sensationellen 5. Platz belegen und so für einen tollen Abschluss dieser EM sorgen.

MH 28.05.2023


U23 EM Budapest 2023- 4. Tag

U23 EM Budapest 2023- 4. Tag

Am vierten Tag der U23 EM in Budapest waren drei Teams (DD, DF, HS) aus Österreich am Start! Unser Damenflorettteam mit Lilli Brugger, Florentine Rom, Chiara Gröss und Julia Eistert konnte nach einem Sieg gegen Moldawien und einer knappen Niederlage gegen Italien den starken 8. Platz belegen.

Das Damendegenteam mit Leonore Praxmarer, Pia Huber, Thordis Agath und Franziska Tanzmeister konnte nach knappen Niederlagen gegen Ungarn und Israel und einem Sieg gegen Finnland den 15. Platz belegen.

Das Herrensäbelteam mit Philip Meixner, Nicolaus Benedict, Lukas Chiari und Alexander Lazar belegte den 12. Platz.

Heute startet der letzte Wettkampftag. Mit Alexander Biro, Julian Fuchs, Samuel Berktold und Jan Schuhmann im Herrendegen und Moritz Lechner, Alexander Hubner, Maximilian Schubert und Tobias Bresslauer im Herrenflorett stellt Österreich zwei Teams.

MH 27.05.2023


U23 EM Budapest 2023- 3. Tag

U23 EM Budapest 2023- 3. Tag

Am dritten Tag der U23 EM in Budapest war die Medaille zum Greifen nahe. Lediglich ein Treffer sollte am Ende fehlen… aber von vorne.

Für Österreich gingen Samuel Berktold, Alexander Biro, Jan Schuhmann und Julian Fuchs an den Start. Alle vier Athleten konnten sich für die KO-Runde qualifizieren, Samuel Berktold war dabei sogar an Nummer eins gesetzt. Auf die Top 32 konnten sich Alexander Biro und Jan Schuhmann gegen ihre Gegner durchsetzen, Julian Fuchs und Samuel Berktold mussten sich hingegen geschlagen geben und belegten die Plätze 33 (Samuel) und 56 (Julian). Auch die Hürde Top 16 konnte von beiden genommen werden, auf die Top 8 erwischte es dann Jan gegen den Schweizer Vineis, was den starken 12. Platz im Endklassement bedeutete. Alexander Biro stand in den Top 8 dem Esten Bobrov gegenüber und konnte das Geschehen lange diktieren. Am Ende musste Alex eine bittere und denkbar knappe Niederlage (15/14) hinnehmen, was allerdings den sensationellen 7. Platz im Endklassement bedeutete.

An dieser Stelle auch ein großer Dank an alle TrainerInnen vor Ort! Ihr macht einen tollen Job und unterstützt unsere AthletInnen beim Erreichen ihrer Ziele! Daher DANKE an Moritz Hinterseer, Lorenzo Nini, Peter Somoskeoy, Dimitrije Pauljev, Hans-Jürgen Burghardt, Karl Robatsch, Ingrid Fabianek, Alois Tanzmeister und Marin Mihaita!

Die Einzelbewerbe sind damit abgeschlossen, morgen starten die Teambewerbe. Österreich schickt im Herrensäbel (Benedict, Chiari, Meixner, Lazar), im Damenflorett (Brugger, Rom, Eistert, Gröss) und im Damendegen (Praxmarer, Tanzmeister, Agath, Huber) ein Team an den Start.

MH 25.05.2023

Foto © Team Bizzi


U23 EM Budapest 2023- 2. Tag

U23 EM Budapest 2023- 2. Tag

Am zweiten Tag der U23 EM in Budapest standen die Bewerbe im Damendegen und im Herrenflorett auf dem Programm. Im Herrenflorett konnte Moritz Lechner nach einer starken Vorrunde und einem Freilos auf die Top 32, das Gefecht auf die Top 16 gegen den Briten Donaghue mit 15/6 für sich entscheiden. Erst der Pole Bem beendete den Lauf von Moritz, was den starken 10. Platz im Endklassement bedeutete. Alexander Hubner, Tobias Bresslauer und Maximilian Schubert schafften den Aufstieg aus der Vorrunde nicht, was die Plätze 54 (Tobias), 56 (Maximilian) und 60 (Alexander) bedeutete.

Im Damendegen schafften Leonore Praxmarer, Pia Huber und Thordis Agath den Aufstieg aus der Vorrunde. Franziska Tanzmeister fand nicht richtig in das Turnier und belegte Platz 75. Auf die Top 32 setzte sich Leonore gegen die starke Polin Klughardt durch, musste sich dann aber eine Runde weiter geschlagen geben und belegte den guten 26. Platz. Thordis und Pia erwischte es eine Runde früher auf die Top 32 und es wurden die Plätze 53 (Pia) und 55 (Thordis),

Morgen geht es dann im Herrendegen mit Alexander Biro, Jan Schuhmann, Julian Fuchs und Samuel Berktold weiter.

MH 24.05.2023


U23 EM Budapest 2023- 1. Tag

U23 EM Budapest 2023- 1. Tag

Am ersten Wettkampftag der U23 EM in Budapest standen der Damenflorett- und Herrensäbelbewerb auf dem Programm.

Im Damenflorett waren Lilli Brugger, Florentine Rom, Chiara Gröss und Julia Eistert für Österreich am Start. Lilli konnte vier ihrer Vorrundengefechte für sich entscheiden, Chiara gewann drei ihrer Gefechte und beide konnten sich für die KO-Runde qualifizieren. Für Julia und Florentine lief es nicht nach Plan, sie verpassten den Aufstieg aus der Vorrunde und belegten die Plätze 44 (Julia) und 47 (Florentine). Lilli und Chiara mussten sich nach einem Freilos dann auf die Top 16 geschlagen geben und es wurden die Plätze 21 für Lilli und 26 für Chiara.

Im Herrensäbel waren Alexander Lazar, Lukas Chiari, Philip Meixner und Nicolaus Benedict am Start. Nicolaus konnte drei seiner Vorrundengefechte für sich entscheiden und stieg als einziger ÖFV-Athlet in die KO-Runde auf. Auf die Top 32 setzte sich Nicolaus gegen den Italiener Marciano durch, auf die Top 16 war der Pole Szczepanik heute nicht zu biegen und so wurde es Platz 24 im Endklassement. Die weiteren Platzierungen: Lukas Chiari Platz 49, Alexander Lazar Platz 54 und Philip Meixner Platz 58.

Morgen geht es dann mit Thordis Agath, Pia Huber, Leonore Praxmarer und Franziska Tanzmeister im Damendegen und Moritz Lechner, Alexander Hubner, Maximilian Schubert und Tobias Bresslauer im Herrenflorett weiter.

MH 22.05.2023


Nachruf Krammer Josef (geb. 22.04.1933)

Nachruf Krammer Josef (geb. 22.04.1933)

Er begann erst mit 30 Jahren, 1963, mit dem Fechten beim FK Spittal. Durch seine Kameradschaft und Hilfsbereitschaft war er bald fest in den FKS eingebunden. Ohne ihn als Waffenwart und Techniker hätten die großen internationalen Turniere in Spittal nicht stattfinden können. Sein intensives Training trug bald Früchte. 1970 1. Ktn. Meistertitel Degen, 1973 1. Österr. Meistert. Mannschaft Säbel, 1991 mit 58 Jahren nochmals Ktn. Meister Allg. Klasse Degen.

Als 1991 der OFV das Seniorenfechten (Veteranen) einführte, war Sepp nicht mehr zu bremsen. Über 50 Meistertitel in allen Waffen, Einzel-u. Mannschaft sprechen für sich. Für WM- u. EM-Teilnahmen erfocht er sich immer die Startteilnahme: So sind es 6 EM-Medaillen in Einzel u. Mannschaft geworden. Er gewann auch viele internationale Turniere. Erst durch Corona wurde er am Training gehindert und hat aufgehört zu fechten.

Mit ihm verliert der gesamte Fechtsport einen überall gern gesehenen Freund.

Auszeichnungen: Mehrere Auszeichnungen des Landes, goldenes Sportehrenzeichen der Stadt Spittal, Auszeichnung des Landesfechtverbandes Kärnten.

Der ÖFV möchte der Familie sein aufrichtiges Beileid ausdrücken!


Alexander Biro mit Top 64 in Istanbul

Alexander Biro mit Top 64 in Istanbul

Alexander Biro (KAC) konnte in Istanbul mit Platz 46 unter 348 Startern für eine Topplatzierung sorgen. Erst Ge Yilu (TPE) stoppte Alexander mit einem knappen 15/12. Das Team belegte Platz 25. Ein großes DANKE an dieser Stelle an das ÖOC, die unser Team bei der Reise nach Istanbul unterstützt haben.

In Fujairah fand gleichzeitig der WC im Damendegen statt. Hier sorgte Leonore Praxmarer (FUL) mit Platz 105 für das beste österreichische Ergebnis.

Beim Florett GP in Shanghai sorgten Lilli Brugger (AFCS) mit Platz 77 und Maximilian Ettelt (FUM) mit Platz 96 für die besten Platzierungen.

MH 22.05.2023


Veteranen EM: Noch einmal Bronze zum Abschluss

Veteranen EM: Noch einmal Bronze zum Abschluss

Es ist vollbracht, auch am letzten Tag holte unser Veteranen Team eine Medaille durch Therese Lorenz im Degen! Welch Erfolgsserie.

Endergebnis für heute:

HS V2 (60 Starter) Margetich 14

HS V3 (46 Starter) Kainz 42

DD V2 (105 Starter) Lorenz 3 , Tanzmeister 8, Strohmeyer 22, Grabher-Rhomberg 88

DD V4 (28 Starter) Balot 26

Medaillenspiegel nach der Anzahl der Medaillen:

1) FRA 26

2) GER 17

3) ITA 14

4) GBR 11

5) AUT 7

6) FIN, HUN, ESP 4

9) SWE, NED, BEL 2

12) CRO, UKR, LAT 1

14 von 33 Nationen erreichten Medaillen. Österreich ist in den Top 5.

Das war herausragend! Eine tolle Fechtperformance eines tollen Teams. Wir gratulieren und applaudieren.

Danke auch dem Delegationsleiter Peter Brigola für Betreuung, Organisation und Berichterstattung in unsere Heimat.

MM 21.05.2023


U23 EM Budapest 2023- Anreise

U23 EM Budapest 2023- Anreise

Heute reiste der erste Teil zur U23 EM nach Budapest und das Teamquartier wurde bezogen. Die Säbelfechter nutzten die letzten fünf Tage die Möglichkeit zur Vorbereitung vor Ort und hatten heute die kürzeste Anreise. Morgen stehen die Akkreditierung, die Waffenkontrolle und eine Trainingseinheit auf dem Programm.

Am Dienstag starten dann Lilli Brugger, Florentine Rom, Chiara Gröss und Julia Eistert im Damenflorett und Lukas Chiari, Philip Meixner, Nicolaus Benedict und Alexander Lazar im Herrensäbel.

MH 21.05.2023


Veteranen EM: Die nächsten Medaillen

Veteranen EM: Die nächsten Medaillen

Kein Tag ohne Feier: heute Agota Balot im Florett und Dorothea Tanzmeister mit Bronze dekoriert!!

Weitere Endergebnis von heute:

DF V3 (24 Starter) Hinterseer 17

DF V4 (18 Starter) Balot 3

DS V1 (20 Starter) Risak 9

DS V2 (34 Starter) Tanzmeister 3, Chiari 22

HD V1 (138 Starter) Lechner 68

HD V2 (224 Starter) Hayek 15, Hirner 84, Kirnbauer 141, Rankl 193

Medaillen Zwischenstand: 1xSilber, 5xBronze

MH 21.05.2023


Erfolgslauf geht weiter - Bronze für Seltenhammer und Reumüller

Erfolgslauf geht weiter - Bronze für Seltenhammer und Reumüller

Wir bleiben bei der Veteranen Europameisterschaft beim feiern. Am 3. Tag gibt es Bronze für Enrica Seltenhammer (Säb V3) und Martina Reumüller Flo (V1)! Die Herren müssen warten, bei mehr als 200 Startern im Degen wird über zwei Tage gefochten.

Die Bilanz nach der Runde HD V2: Hriner 4/2, Hayek 3/2, Kirnbauer 3/3, Rankl 1/5, Hämmerle 1/5 und HD V1 Lechner 5/1

19.05.2023, MM


Akkreditierung zu den SAF 2023

Akkreditierung zu den SAF 2023

Die Sport Austria Finals powered by Holding Graz sind Österreichs größte Multisport-Veranstaltung – und DU bist ein Teil davon! Die Akkreditierung ermöglicht dir Zugang zu deiner Sportstätte vor und nach dem Wettkampf dein Gratis-Fahrschein in Graz und ermöglicht dir direkten Zugang zum Foto- und Video-Content für deine Social Media-Kanäle. Plus: Unter allen Akkreditierten werden tolle Preise verlost!

Hier geht es zur Akkreditierung: https://www.sportaustriafinals.at/akkreditierung

MH 19.05.2023


Veteranen EM: heute Dorothea Tanzmeister mit Silber

Veteranen EM: heute Dorothea Tanzmeister mit Silber

2. Tag, zweite Medaille! Unglaublich erfolgreich läuft für unser Veteranen Team die EM. Dorothea Tanzmeister holt sich die Silbermedaille im Florett. Und dabei ist sie mit dem Degen und Säbel nochmals stärker einzuschätzen.
Alle Endergebnis von heute :
DF V2 Tanzmeister 2,
DD V1 Reumüller 17, Mader 26,
HF V3 Katzlberger 25, Hrubesch 35, Kainz 55, Fallwickl 60
18.05.2023, MM

Agota Balot gewinnt bei Veteranen EM Bronze

Agota Balot gewinnt bei Veteranen EM Bronze

1.Tag bei der EM der Veteranen in Thionville und wir haben eine Bronzemedaillie durch Agota Balot im Damensäbel V4!!
Weitere Ergebnisse heute : Hinterseer 12. DD V3, Katzelberger 18., Hrubesch 78., Fallwickl 109., Kainz 145. im HD V3, Schuhfried 70. im HF V2 (Informationen Fotos von unserem Delegationsleiter und Berichterstatter Peter Brigola)
18.05.2023, MM

Save the date: Saisonauftaktlehrgang 2023

Save the date: Saisonauftaktlehrgang 2023

Der Österreichische Fechtverband (ÖFV) organisiert von 13.-15.09.2023 in Form einer Auftaktveranstaltung für die bevorstehende nationale und internationale Wettkampfsaison einen disziplinübergreifenden Saisonauftaktlehrgang in der Allgemeinen Klasse. Zielgruppen dieser Maßnahme sind insbesondere die Olympiakader, die Mitglieder des HSZ sowie ergänzend die perspektivreichen Kaderathletinnen und -athleten der Allgemeinen Klasse (U23), dem sogenannten Anschlusskader. Um den langfristigen Leistungsaufbau frühzeitig entwickeln zu können, werden die perspektivreichsten Nachwuchskaderathletinnen und -athleten der Juniorenaltersklasse teilnehmen.

Über den endgültigen Veranstaltungsort, sowie den detaillierten Zeitplan werden wir zeitnah informieren. Eine persönliche Einladung ergeht in den nächsten Wochen an den entsprechenden AthletInnen- und BetreuerInnenkreis.

SD Sven Ressel

GS Marco Haderer

15.05.2023


WC in Madrid

WC in Madrid

Nach längerer Verletzungspause kehrte Nicolaus Benedict (FUM) beim Welt Cup in Madrid und rechtzeitig vor der U23-EM in den Turnierbetrieb zurück. Der Start in die Vorrunde gelang sehr gut, allerdings blieben die Ergebnisse hinter dem Möglichen zurück. Mit 2 Siegen erreichte er die Direktausscheidung und konnte sich mit 15:14 gegen Ayala (MEX) noch knapp durchsetzen. Gegen Berre (ITA), der sich bis ins Halbfinale und auf Rang 3 fechten konnte, kam aber das erwartbare Aus. Benedict belegte Rang 144. Matthias Willau (FUM) verpasste mit nur einem Vorrundenerfolg die Direktausscheidung knapp und kam auf Rang 205.

Gerhard Margetich 15.05.2023


Mahringer mit Spitzenplatzierung in Cali

Mahringer mit Spitzenplatzierung in Cali

Beim Grand Prix im kolumbianischen Cali erreichte Josef Mahringer (FUL) den hervorragenden 16. Platz. Im Tableau als 42. gesetzt, gewinnt er sicher gegen Ferraioli (ITA) 15:7 und gegen Bayard (SUI) 15:9. Gegen HO (HKG) muss er sich schließlich 10:15 geschlagen geben. Starke Leistung von Josef und eine absolute Topplatzierung als Lohn!

In Plovdiv sorgte Lilli Brugger (AFCS) beim WC im Damenflorett mit Platz 60 für eine Top 64 Platzierung. Mit dem Team belegte man den guten 13. Platz. Die Herren waren zeitgleich in Acapulco im Einsatz. Hier wurde Moritz Lechner (StLFC) mit Platz 93 bester Österreicher, das Team belegte Platz 18.

In Sofia war Gloria Legac (StLFC) beim U23 Turnier im Einsatz. Mit Platz 14 sorgte sie für eine starke Platzierung im Endklassement.

Foto © Team Bizzi

MH 08.05.2023


blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |