Main area
.

Top-News

Archiv

Starke Auftritte in Mödling und Brünn

Beim Heimweltcup in Mödling konnte sich Lilli- Maria Brugger (AFCS) gut in Szene setzen. Sie belegte im starken Teilnehmerfeld den guten 22. Platz und musste sich erst auf die Top 16 der Slowakin Udovichenko geschlagen geben. Auch im Teambewerb konnten die ÖFV-Damen Brugger, Margetich, Kudlacek und Rom mit Platz 10 für ein tolles Resultat sorgen.

mehr

Kurzbericht über den 26. Challenge X-SYSTRA Paris 2018

Frauen-Gold für Unisport Austria in Paris beim 26. Challenge X-SYSTRA
Im Damen-Florett gab es einen Doppel-Sieg für Unisport Austria:
Freya Cenker siegt im Finale gegen Marcela Dajcic (beide FU Mödling).
Das Damen-Florett Team (Cenker, Dajcic, Jankovich) gewann den Mannschaftsbewerb im Damen-Florett.
Gloria Wolkerstorfer (GFU) siegte im Damen-Degen und gewann auch mit einem Britisch-Österreichischen Mix-Team den Damen-Degen Teambewerb.

mehr

25. Alpe Adria Pokal in Graz

Am vergangenen Wochenende fand in Graz bereits zum 25sten Mal der Alpe Adria Pokal statt. Neben unseren heimischen Athleten waren auch Fechter aus Italien, Slowenien, Kroatien und der Slowakei am Start.

Bei den Kadetten setzte sich Max Schubert (FUM) mit dem Florett durch. Er gewann vor Borna Spoljar (CRO), Giuliano Seminerio (AFCS) und Andreas Kalt (FCW).

mehr

Johannes Poscharnig mit Top 64 in Bonn

Beim stark besetzten WC in Bonn konnte sich Johannes Poscharnig (FUM) mit Platz 52 für die kommende EM und WM qualifizieren. Nach seiner Knieverletzung befindet sich Johannes auf dem Weg zu seiner alten Form und die Ergebnisse kann er von Turnier zu Turnier steigern.

12.02.2018


Paula Schmidl mit Top 32 in Bratislava

Paula Schmidl (OÖLFK) sorgte beim Sat.-WC in Bratislava mit Platz 30 für ein starkes Resultat und für das beste österreichische Ergebnis. Paula musste sich dabei der späteren Dritten, der Kanadierin Guo Zi Shan, knapp mit 15/12 geschlagen geben.

06.02.2018


Wir trauern um Manfred Behrendt

Wir trauern um Manfred Behrendt

Am 23. November 2017 ist Prof. Mag. Manfred Behrendt nach längerer Krankheit im 76. Lebensjahr gestorben. Neben seiner ursprünglichen Profession als Lehrer für Sport und Englisch an der internationalen amerikanischen Schule in Salmannsdorf war er den größten Teil seines Lebens mit dem Fechtsport eng verbunden.

Manfred Behrendt war ein sehr großer Gestalter des Österreichischen Fechtsports, seine zahlreichen Aktivitäten wurden von Herrn Alois Tanzmeister im hier vorliegendem Beitrag sehr detailliert und liebevoll festgehalten. Dafür ein herzliches Danke schön.

mehr