Main area
.

Top-News

Archiv
Lockerung der Gruppenbeschränkung auf Sportstätten und Einverständniserklärung für Teilnahme am Training

Lockerung der Gruppenbeschränkung auf Sportstätten und Einverständniserklärung für Teilnahme am Training

Lockerung der Gruppenbeschränkung auf Sportstätten
Mit der neuen Lockerungsverordnung ergibt sich auch die Aufhebung der Beschränkung von Trainingsgruppen auf maximal zehn Personen auf öffentlichen und nicht öffentlichen Sportstätten. Trotzdem empfehlen wir weiterhin Trainingsgruppen mit maximal zehn Personen inklusive TrainerIn zu bilden, um die Abstände besser einhalten zu können. Es können, sofern es die Größe der Sportstätte zulässt, mehrere Trainingsgruppen parallel Sport betreiben.

mehr
Zweites Video online

Zweites Video online

Ab heute ist das zweite Video mit dem Titel „Fortgeschrittene Beinarbeit“ online und unter dem Punkt „Aktuelles und Service“ und „Modernes Fechttraining“ zu finden.

Wir wünschen euch viel Spaß damit.

13.05.2020


Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Fechttraining im Freiluftbereich

Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Fechttraining im Freiluftbereich

Um den Überblick nicht zu verlieren, haben wir für euch die Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Fechttraining im Freiluftbereich zusammengefasst:

Allgemeine Empfehlungen (Quelle Sport Austria)


• Abstand halten, daher gilt
o Nur die Sportstätten im Freiluftbereich dürfen bis 15. Mai ausschließlich zur Sportausübung von Sportarten, die typischerweise mit einem Mindestabstand von zwei Metern ausgeübt werden, bzw. von Aufsichtspersonen (zur Beaufsichtigung von Kindern und unmündigen Minderjährigen (unter 14 Jahre)) betreten werden (das Sportministerium empfiehlt, Kindertrainings erst ab 15.5., zeitgleich mit der Öffnung der Schulen, zu starten).
o Geschlossene Räumlichkeiten auf der Sportanlage (z.B. Garderoben und andere Innenanlagen) dürfen nur dann betreten werden, wenn es für die Ausübung der Sportart unerlässlich ist (z.B. wenn dort persönliche Sportausrüstung verwahrt ist). Dabei ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.
o Ein genereller Mindestabstand von 2 Metern zwischen Personen ist bei der Sportausübung einzuhalten. Davon ausgenommen sind Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.
o ZuschauerInnen dürfen die Sportstätte nicht betreten.
o Auch der Gastronomiebereich, Kantinen und das Vereinsheim müssen bis 15. Mai geschlossen bleiben.
o Keine Wettkämpfe (auch ohne ZuseherInnen) auf überregionaler Ebene.

mehr
Videodatenbank jetzt online

Videodatenbank jetzt online

Ab heute ist die Videodatenbank „Modernes Fechttraining“ online und unter "Aktuelles und Service" jederzeit abrufbar. Unsere Trainer Dimitrije Pauljev und Lorenzo Nini haben die Zwangspause genutzt und dieses Projekt ins Leben gerufen.
Ab heute wird das erste Video „Grundlagen der Beinarbeit“ online sein und in den nächsten Wochen kommen hier weitere Videos zu unterschiedlichen Themen dazu.


Wir wünschen euch viel Spaß damit!

11.05.2020


Ausschreibung Österreichische Meisterschaften 2021-2024

Ausschreibung Österreichische Meisterschaften 2021-2024

Der Vorstand des ÖFV hat beschlossen die Veranstalter der Meisterschaften wieder für die nächsten 4 Jahre festzusetzen. Mit beiliegender Tabelle habt Ihr die Möglichkeit Eure Wünsche für die Jahre 2021 – 2024 bekannt zu geben.

Ausnahmen: Die ÖM der Jugend werden jedes Jahr in Vöcklabruck und die ÖM der Veteranen in Graz (international) ausgetragen, dies muss vom FKVÖ bzw. UWK noch bestätigt werden.

mehr

Sport Austria klärt Fragen zur neuen Verordnung

Zum 1.Mai die neuesten Informationen durch Sport Austria:

Update Coronakrise: Verordnung Lockerung Sportbetrieb*
Nach tagelangem Warten ist es nun endlich soweit: die Verordnung wurde gestern Abend veröffentlicht und wir können Sie über die ersten Schritte des Hochfahrens im Breitensportbereich informieren. Wir haben uns bemüht erste Fragen auf Basis der Verordnung in Abstimmung mit dem Sportministerium zu klären.
Zusammengefasst können ab sofort Outdoor-Sportstätten wieder für die Sportausübung genutzt werden, und zwar für jene Sportarten, deren typische Ausübung einen Mindestabstand von zwei Meter aufweisen kann. Dies bedeutet, dass Mannschaftssportarten vorerst nicht ausgeübt werden – auch nicht im Einzeltraining. Kampfsportdisziplinen ohne Körperkontakt (z.B. Kata Karate, Lubki) dürfen bereits ausgeübt werden.
Der Mindestabstand bei der Sportausübung von zwei Meter muss eingehalten werden. Weiters dürfen geschlossene Räumlichkeiten auf der Sportanlage nur dann betreten werden, wenn es für die Ausübung der Sportart unerlässlich ist (Umziehen, Sportgeräte ausfassen). Trainingsgruppen dürfen maximal zehn Personen umfassen (bei Kindern sechs und eine Aufsichtsperson). ZuschauerInnen dürfen die Sportstätte nicht betreten.

Allgemeine und sportartenspezifische Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber sowie Fragen rund um das Hochfahren des Sports und zur Coronakrise finden Sie auf unserer Website: https://www.sportaustria.at/corona

Verordnungstext: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_197/BGBLA_2020_II_197.html

mehr

Neues von Sport Austria

liebe ÖFV Mitglieder,

beiliegend einige Informationen von Sport Austria, das meiste werdet Ihr ohnehin aus den täglichen Stellungnahmen und Verordnungen wissen, für unseren Sport bleibt es weiterhin schwierig. Indoor, Kampfsport und Abstand ergeben für uns noch keine Perspektiven. Eine riesige Grauzone ist der kommende Turnierkalender, ob im Herbst schon internationale Turniere stattfinden können, scheint derzeit nur mit geringer Wahrscheinlichkeit möglich. Ein Ziel wäre es dann nach Möglichkeit nationale Termine zu wahren.

Wir verfolgen natürlich alle Änderungen und sind im steten Kontakt zum Ministerium. Haltet Euch inzwischen mit Heimtraining fit und bleibt alle gesund.

und hier die Mitteilungen der Sport Austria:

A) Seit 20. April: Lockerungen für Training von SpitzensportlerInnen

B) Ab 1. Mai: Lockerungen für Breitensport

C) Kampagne #bleibimVerein gestartet

D) Bezugsmöglichkeiten von Hygiene- & Desinfektionsprodukten und „Corona-Tests“

mehr
Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen

Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen

Gestern hat unser Sportminister Werner Kogler im Zuge der Sendung „Sport am Sonntag“ eine Vielzahl an Fragen beantwortet. Dabei wurde deutlich gesagt, dass die Hallen mindestens bis Ende Mai geschlossen bleiben, da das Risiko einer Ansteckung in der Halle größer ist. Auch danach muss der Mindestabstand von 2 Metern voraussichtlich eingehalten werden, was ein Fechttraining unmöglich macht. Wir sind hier aber in stetigem Kontakt mit dem Sportministerium und informieren umgehend.

Unsere Ranglisten bleiben auch weiterhin „eingefroren“, bis wir wissen ob und wann wir die Saison fortsetzen bzw. Turniere nachholen können.

27.04.2020


Sportstätten sind weiterhin geschlossen

Sportstätten sind weiterhin geschlossen

Ab heute treten die „Lockerungen“ für den Spitzensport in Kraft. Die entsprechenden, vom Ministerium vorgegebenen, Athleten wurden von uns direkt informiert. In erster Linie betrifft dies die Athleten mit Qualifikationschancen für die OS in Tokio.

Ein geregeltes Fechttraining ist weiterhin nicht möglich.

20.04.2020


Wichtige Mitteilung der FIE

Wichtige Mitteilung der FIE

Heute wurden die nationalen Verbände von der FIE über den Verlauf der weiteren Saison und über die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Tokio informiert. Hier der Originalauszug der Nachricht vom 14.04.2020:

2019-2020 Calendar
In view of the global situation with regard to Covid-19, it was decided to cancel all competitions
scheduled for April, May and June 2020, also in accordance with the recommendations of the FIE Medical Commission.

mehr
U23 EM in Liberec verschoben

U23 EM in Liberec verschoben

Die EFC hat heute bekanntgegeben, dass die U23 EM in Liberec, geplant für Ende Mai, aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden musste. Ob und wann die Meisterschaft nachgeholt werden kann, blieb offen.

02.04.2020


Saison 2019/20 beendet

Saison 2019/20 beendet

Der Sportausschuss des ÖFV hat heute, aufgrund der anhaltenden Situation in Österreich, beschlossen, die Saison vorzeitig zu beenden. Damit entfallen auch die geplanten ÖM und die ÖSTM im Juni!


Wir arbeiten gemeinsam mit den Ausrichtern daran, dass die Meisterschaften im Herbst realisiert bzw. nachgeholt werden können. Dies kann aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantiert werden.


01.04.2020


Auch Veteranen Team EM verschoben

Auch Veteranen Team EM verschoben

Die Veteranen Team EM in Brüssel wurde jetzt auch offiziell verschoben und kann nicht Ende Mai stattfinden. Ob es einen Ersatztermin geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Wir informieren aber, sobald wir weitere Informationen erhalten.

30.03.2020