Main area
.

Top-News

Archiv
Sanopell Lieferung eingetroffen

Sanopell Lieferung eingetroffen

SANOPELL, Partner des ÖFV, sorgt mit einer ÖFV-Handdesinfektion dafür, dass die Athleten bei den kommenden Österreichpokalen und den ÖM/ÖSTM im Bereich Hygiene immer bestens ausgestattet sind.

Die Produktpalette reicht von Antigen-Schnelltests und zertifizierten FFP2 Masken bis hin zur besonders beliebten alkohol- und chlorfreien Handdesinfektion SANOPELL.

Weitere Informationen finden sie unter: www.sanopell.com

19.04.2021


ÖSTM 2021 Erste Informationen

ÖSTM 2021 Erste Informationen

Vom 3.-6.Juni werden im Rahmen der Sport Austria Finals auch unsere Staatsmeisterschaften stattfinden. Noch vor Aussendung der offiziellen, noch zu genehmigenden Ausschreibung können wir bereits den Zeitplan übermitteln, um eine frühzeitige Reiseplanung zu ermöglichen. Mit aktuellem Stand der Verordnungen werden die Meisterschaften ohne Zuschauer ablaufen, alle Personen (Aktive, Trainer, Kampfleiter, Organisationsteam) müssen täglich einen negativen Antigentest (max. 48 Stunden alt) oder PCR Test (max. 72 Stunden alt) vorweisen, die Sportstätte dürfen nur vorher akkreditierte Personen (Meldung bis Mitte Mai) betreten. Und außerdem dem ÖFV angehören, Ausnahme im Organisationsteam.

Da keine Zuschauer geplant sind, werden unsere Finalgefechte mit Live-Streaming übertragen werden, auch die GEPA ist vor Ort und macht Aufnahmen, die Bestimmungen über die Verwendung der Fotos werden Euch ebenfalls mit der Ausschreibung zugesandt werden.

Wir bitten Euch alle, die Regeln und Bestimmungen vorher genau zu studieren, alle nötigen Unterlagen werden zugesandt oder sind auf unserer Homepage jederzeit einsehbar. Gelingen uns diese Meisterschaften ohne Zwischenfälle, können wir mit weiteren Turnieren einsteigen. Vielen Dank im Voraus für Eure Mithilfe.

Zusätzlich auch noch allgemeine Informationen zu den Finals:

https://sportaustriafinals.at/

https://www.graz.net/sport-austria-finals-13257/

17.04.2021

mehr
Universiade auf 2022 verschoben

Universiade auf 2022 verschoben

Die FISU und das Organisationskomitee der WUG Chengdu 2021 haben entschieden, die Veranstaltung auf 2022 zu verschieben.
Das konkrete Datum wird im Mai 2021 fixiert ( - voraussichtlich aber werden die WUG Chengdu auf Ende August/Anfang September 2022 verschoben) und auch die Teilnahmemöglichkeit der diesjährig startberechtigten Geburtsjahrgänge.

Dorothea Tanzmeister

15.04.2021


EFC sagt U23 EM ab

EFC sagt U23 EM ab

Nachdem gestern die FIE alle offenen Weltcups im Mai abgesagt hat, hat heute die EFC nachgezogen und die U23 EM in Udine ersatzlos gestrichen.

14.04.2021


FIE sagt Weltcups im Mai ab

FIE sagt Weltcups im Mai ab

Aufgrund der sich ständig ändernden Covid 19 Situation weltweit, sagt die FIE alle noch ausständigen und für den Mai geplanten Weltcups (je einer pro Waffe) ab.

Eine Entscheidung über die Durchführung der EM AK in Plovdiv ist noch ausständig.

13.04.2021


BEWEG DICH!

BEWEG DICH!

Liebe Vereine, liebe Funktionäre, liebe Trainerinnen und Trainer, 

die monatelangen Corona-Einschränkungen sind speziell für Kinder und Jugendliche eine besonders große Herausforderung. Das Bewegungsverhalten hat sich dadurch weiter drastisch verschlechtert. ServusTV möchte dieser Fehlentwicklung nicht länger zuschauen und hat deshalb die Initiative

BEWEG DICH!
Die Bewegung für mehr Bewegung ins Leben gerufen.

mehr
WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- letzter Tag

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- letzter Tag

Am letzten Tag der WM in Kairo stand der Junioren- Herrendegenbewerb mit unseren Assen Samuel Berktold, Alexander Biro, Jan Schuhmann und Julian Fuchs auf dem Programm und man ging mit hohen Erwartungen in dieses Turnier. An Nummer 5 gesetzt, wartete das Team aus Bulgarin auf unsere Jungs. Das Gefecht ging etwas überraschend 45/42 verloren und man belegte den 17. Platz unter 31 Teams. Die Enttäuschung im Team ist riesengroß, aber auch das gehört dazu und kann passieren!

Morgen tritt das Team dann die Heimreise an, im Gepäck aber die Bronzemedaille von Samuel!

Foto: Team Bizzi

11.04.2021


WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 5.Tag

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 5.Tag

Heute waren Lena Chevaux und Konstantin Spanos jeweils bei den Kadetten (Degen) am Start und beide Athleten konnten drei ihrer Vorrundengefechte für sich entscheiden. Lena konnte ihr Gefecht auf die Top 32 gegen die Rumänin Axinte leider nicht gewinnen und so wurde es der 42. Platz. Auch Konstantin scheiterte in dieser Phase gegen den Schweizer Aebersold und belegte den 56. Platz.

Morgen geht es dann in den letzten Bewerb mit österreichischer Beteiligung. Der Herrendegen Teambewerb mit unseren Assen Samuel Berktold, Alexander Biro, Jan Schuhmann und Julian Fuchs steht auf dem Programm.

Foto: Team Bizzi

10.04.2021


WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- Bronze für Österreich

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- Bronze für Österreich

Am heutigen Tag sorgte Samuel Berktold für Bronze im Junioren- Degenbewerb!!! Nach einer blitzsauberen Vorrunde (6/0), einem Freilos, einem Sieg gegen den Inder Bennet, einem Sieg gegen den Schweizer Vineis, einem Sieg gegen den Koreaner Jung und dem Sieg gegen Teamkollege Alexander Biro, musste sich Samuel erst auf das Finale gegen den Ägypter Yasseen geschlagen geben. Am Ende strahlt die Bronzemedaille aber verdammt hell für Samuel 😊 Glückwunsch!!!

mehr
WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 3.Tag

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 3.Tag

Heute stand in Kairo der Herrenflorettbewerb der Kadetten auf dem Programm. Für Österreich war Alexander Hubner am Start. Alexander kam gut in das Turnier und konnte drei seiner fünf Vorrundengefechte für sich entscheiden. Auch das Gefecht auf die Top 32 gegen den Ägypter Tolba konnte er gewinnen. Erst auf die Top 16 musste er sich dem Amerikaner Zhang geschlagen geben und belegte damit den guten 23. Platz.

Am Freitag gehen unsere Junioren im Degen an den Start. Mit dabei sind Leonore Praxmarer, Alexander Biro, Samuel Berktold, Jan Schuhmann und Julian Fuchs.

07.04.2021

 


WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 2.Tag

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- 2.Tag

Am heutigen Tag der Kadetten und Junioren WM in Kairo bereitet sich Alexander Hubner mit seinem Trainer Peter Somoskeoy auf den morgigen Herrenflorettbewerb der Kadetten vor. Zusätzlich reist das gesamte Degenteam mit Trainer Karl Robatsch an.

Auch bei den Kampfleitern gibt es tolle Neuigkeiten. Roman Bereuter, feste Größe als Kampfleiter bei internationalen Turnieren, war gestern im Finale dabei und machte einen fantastischen Job! Gratuliere Roman!

Foto: Team Bizzi

06.04.2021


WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- Anreise

WM Kadetten/Junioren 2021 Kairo- Anreise

Heute ist der erste Teil unserer WM- Delegation, unsere Säbelgruppe mit Jakob Käferböck, Alois und Franziska Tanzmeister und DL Dimitrije Pauljev, gut in Kairo angekommen und hat ihr Hotel bezogen.

Nach dem obligatorischen PCR Test, ging es sofort ins Hotelzimmer, bis das hoffentlich negative Testergebnis morgen eintrifft. Danach stehen die Akkreditierung, die Waffenkontrolle und die ersten Trainingseinheiten auf dem Programm.

Am Sonntag den 04.04.2021 geht es dann für beide Athleten bei den Kadettenbewerben los.

01.04.2021


Vier ÖFV Athleten gehen in Madrid an den Start

Vier ÖFV Athleten gehen in Madrid an den Start

Die Olympiaqualifikation zu den OS 2020 in Tokio geht in die heiße Phase, nachdem die Weltcupturniere in Budapest, Kazan und Doha vorüber sind. Bei der Zonenausscheidung in Madrid von 24.-25. April 2021 gibt es in jeder Waffe noch ein Ticket an den jeweiligen Sieger des Turniers zu vergeben.

Für Österreich haben sich lt. ÖFV Sportordnung Josef Mahringer (FUL) im Herrendegen, Paula Schmidl (OÖLFK) im Damendegen, Johannes Poscharnig (FUK) im Herrenflorett und Olivia Wohlgemuth (StLFC) im Damenflorett für dieses Turnier qualifiziert und haben nun die Chance, sich ihr Ticket zu lösen.

Wir drücken euch die Daumen!!!

31.03.2021


Machs gut, Sepp!

Machs gut, Sepp!

Sepp Viertlbauer, der viele Jahre hindurch den Salzburger Fechtsport geprägt hat, ist im 103. Lebensjahr entschlafen. Ihm ist es zu verdanken, dass der Salzburger Fechtsport eine eigene Trainingshalle in der HAK besitzt, die Basis für schöne Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene war und ist. Sepp, der Vater von AFCS-Chefin Uschi Hinterseer, ließ auch jenseits seiner 90er-Jahre kein Turnier aus, das in Salzburg stattfand. Machs gut, Sepp!

Unter https://jung.gemeinsam-trauern.net/Begleiten/josef-viertlbauer kann man sich ins digitale Kondolenzbuch eintragen.

29.03.2021


Sport Austria Finals: Volunteers gesucht!

Sport Austria Finals: Volunteers gesucht!

Rund 400 HelferInnen werden für die Premiere der Sport Austria Finals in Graz (2. bis 6. Juni 2021) gesucht. Es wartet ein Sport-Event der Superlative mit 29 Sportarten, 313 Medaillenentscheidungen auf 18 Sportstätten und mehr als 4.000 AthletInnen. Die Bewerbung ist über die Website www.sportaustriafinals.at ab sofort möglich!

Von 2. bis 6. Juni 2021 verwandelt sich die steirische Landeshauptstadt im Rahmen der Sport Austria Finals in den größten Sportplatz Österreichs. Um den teilnehmenden AthletInnen, TrainerInnen und BetreuerInnen die perfekte Bühne bieten zu können, werden rund 400 sportbegeisterte Volunteers für die verschiedensten Bereiche gesucht.

mehr
Josef Mahringer in Topform

Josef Mahringer in Topform

Beim ersten Weltcup (Kazan) nach einem Jahr präsentierte sich Josef Mahringer (FUL) in Topform. Nach einer starken Vorrunde mit fünf Siegen bei nur einer Niederlage und einem Sieg gegen Jorgensen (DEN), musste sich Josef erst dem späteren Zweiten Siklosi (HUN) knapp mit 15/13 geschlagen geben. Am Ende wurde es der starke 24. Platz.

mehr
Weiterer Fahrplan bis zur Sommerpause

Weiterer Fahrplan bis zur Sommerpause

In der gestrigen Sitzung des ÖFV Sportausschuss wurde über den weiteren Fahrplan bis zur Sommerpause beratschlagt. Natürlich kann es hier jederzeit zu Änderungen bzw. kurzfristigen Absagen kommen, da die Lage nur schwer einzuschätzen ist.

Es wird eine weitere Runde des Trainingsturniers „Österreichpokal“ geben. Auch die Kadetten und Junioren ÖM (wahrscheinlich nur die Einzelbewerbe) und die ÖSTM sind vorbehaltlich festgelegt worden. Über eine mögliche Ausrichtung der Jugend und Veteranen ÖM wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

mehr
Erstes WC Turnier nach einem Jahr

Erstes WC Turnier nach einem Jahr

Beim ersten WC Turnier nach einem Jahr trafen sich die Säbelfechter in Budapest. Für Österreich waren Nicolaus Benedict (FUM), Lukas Chiari (WSC) und Franziska Tanzmeister (ASC) am Start. Die Trauben hingen sehr hoch und die Vorrunden konnten nicht überstanden werden. Am Ende wurden es die Plätze 168 (Tanzmeister), 200 (Chiari) und 175 (Benedict).

Kommendes Wochenende geht es mit den Degenfechtern in Kazan weiter, die Woche darauf starten die Florettfechter in Doha.

Foto: Augusto Bizzi (FIE)

14.03.2021


Neue Verordnung: Sportgruppen mit Kindern/Jugendlichen möglich (Outdoor)

Neue Verordnung: Sportgruppen mit Kindern/Jugendlichen möglich (Outdoor)

Die mit 15.3.2021 um 00 Uhr in Kraft tretende neue Verordnung bringt für den Sport erste Erleichterungen mit sich.

Sport mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen ist möglich:

  • Outdoor
  • Mit 2 Metern Abstand (Kurzfristige Unterschreitung des Mindestabstandes ist erlaubt)
  • 6 bis 20 Uhr
  • Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahre)
  • Pro Gruppe max. 10 Kinder/ Jugendliche zzgl. 2 volljährige Betreuungspersonen (auf Sportstätten müssen 20 qm pro Person zur Verfügung stehen)
  • Tests: Alle Betreuungspersonen (ÜbungsleiterIn, InstruktorIn, TrainerIn…) müssen wöchentlich testen, sofern diese Sporteinheiten anleiten wollen. Es reicht allerdings, wenn spätestens alle sieben Tage ein negatives Ergebnis eines Antigen-Tests oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 vorliegt. Sollte kein Testnachweis vorliegen, muss von den Betreuungspersonen eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Es besteht keine Testpflicht für Kinder und Jugendliche
  • An einem Veranstaltungsort dürfen mehrere Zusammenkünfte gleichzeitig stattfinden, sofern durch organisatorische Maßnahmen (räumliche/bauliche Trennung, zeitliche Staffelung), eine Durchmischung der Personen ausgeschlossen wird.
  • Covid 19 Präventionskonzept ist notwendig (zu finden auf der ÖFV Homepage unter „Downloads“)
  • Verpflichtendes Contact Tracing: Sportstättenbetreiber, Veranstalter von Sportgruppen und Spitzensportveranstaltungen haben von Personen, die sich länger als 15 Minuten am betreffenden Ort aufgehalten haben, zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung Vor- und Familiennamen, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit Datum und Uhrzeit des Betretens der Sportstätte zu erheben. Diese Daten sind der Bezirksverwaltungsbehörde auf Verlangen zur Verfügung zu stellen und müssen nach 28 Tagen gelöscht werden.

13.03.2021


1. Österreichpokal- zweiter Teil

1. Österreichpokal- zweiter Teil

Auch der zweite Teil des Österreichpokals wurde erfolgreich absolviert. An diesem Wochenende standen die Florett- und Säbelbewerbe auf dem Programm. Im Damenflorett sicherte sich Freya Cenker (FUM) den Sieg vor Maria Kränkl (FUM), Lilli Brugger (AFCS) und Martina Reumüller (FUM). Bei den Herren ging der Sieg an Johannes Poscharnig (FUK), der sich im Finale gegen Erik Huthmann (AFCS) durchsetzen konnte. Platz drei ging an Max Schubert (FUM), der sich im kleinen Finale gegen Dominik Wohlgemuth (StLFC) durchsetzen konnte.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | |