Main area
.

Top-News

Archiv
Update zur aktuellen Situation

Update zur aktuellen Situation

Bisheriger Verlauf: Als die ersten Lockerungen vor den Sommerferien beschlossen wurden, konnten wir gemeinsam mit dem Ministerium als erste Kampfsportart ein Stück Normalität erreichen und die Trainingseinheiten wieder freigeben. Nach den Sommerferien sahen wir die Chance die ÖM in allen Altersklassen nachzuholen und haben Konzepte erstellt und eingereicht. Dies war auch alles noch machbar, bis die letztgültige Regelung (max. 10 Teilnehmer für unsere Art der Veranstaltung) alles zunichte gemacht hat.

mehr
Perfekte Abrechnungen

Perfekte Abrechnungen

Das Prüfergebnis der Bundessport GmbH über das Jahr 2019 des ÖFV liegt vor. Vom zugesagten Förderbetrag wurde alles ordnungsgemäß abgerechnet und es gibt keinerlei Rückzahlungen. Es gab 76 Stichproben von insgesamt 289 Belegen. Das betrifft übrigens 74 % der gesamten Summe. Also gut ausgewählt die Belege. Damit gibt es ein weiteres Jahr ohne Rückzahlungen und es wurde alles ordnungsgemäß belegt.

16.10.2020


Athleten erhalten Teamanzug

Athleten erhalten Teamanzug

Die meisten heurigen Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Pandemie ausgefallen.
Als kleines Trostpflaster erhalten alle bereits qualifizierten Athleten den Nationalteam- Trainingsanzug.
Die Anzüge wurden im ÖLSZ deponiert, damit sie in der nächsten Zeit verteilt werden können.
Die nächste EM und WM kommt bestimmt!

Aktualisierung der Ausrüstungsvorschriften

Die Ausrüstungsvorschriften wurden an das aktuelle FIE Reglement angepasst und stehen unter dem Punkt „Satzungen und Ordnungen“ zur Verfügung.

Auch die Trainingszeiten im Bundesleistungszentrum Südstadt wurden mit den Floretteinheiten erweitert und sind unter „Downloads“ zu finden.

29.09.2020


10 neue Instruktoren im ÖFV

10 neue Instruktoren im ÖFV

8 der 10 Kandidaten verzeichneten dabei bei der abschließenden Prüfung einen ausgezeichneten Erfolg, 2 einen guten Erfolg.

Von den 3 Damen und 7 Herren sind 4 der Teilnehmer dem Raum Wien zuzuordnen (2x ASC, SUW9, Balmung) 2 der Steiermark (StLFC), 1x Kärnten (FU St.Veit), 1x Niederösterreich (FU Krems) und 1x Burgenland (FU Eisenstadt). Der 10. Teilnehmer scheint nicht als ÖFV Mitglied auf, sollte eigentlich nicht sein und wir hoffen, dass dieser nachgenannt wird.

Wir danken dem Kursleiter Giovanni Lottspeich, gratulieren allen neuen Instruktoren herzlichst und hoffen, dass sie alle bei Ihren Vereinen als Trainer*innen eingesetzt werden.


Absage aller Wettkämpfe bis Jahresende

Absage aller Wettkämpfe bis Jahresende

Mit letzten Montag ist wieder eine neue Verordnung in Kraft getreten, die uns jetzt auf 10 Athleten in der Halle beschränkt und damit endgültig aus dem Rennen nimmt. In den letzten Wochen haben wir gemeinsam mit dem Ministerium und auch die Turnierausrichter alles dafür getan, dass wir die Meisterschaften und RL-Turniere durchführen können, viel Arbeit ist hier von JEDEM reingesteckt worden.

Mit der neuerlichen Verordnung und nach Rücksprache mit der BSO ist jetzt aber klar, wir müssen alle Turniere bis Jahresende absagen! Es wird unter diesen Voraussetzungen unmöglich, ein Turnier abzuhalten. Dass wir nicht die einzige Sportart sind die das trifft, ist dabei nur ein geringer Trost.

Sollte sich die Situation rapide verbessern, werden wir natürlich reagieren.

22.09.2020


Neue Verordnung ab 21.09.2020

Neue Verordnung ab 21.09.2020

Mit dem heutigen Montag tritt wieder eine neue Verordnung in Kraft, die auch das Training in den Clubs betrifft. Sport Austria hat dieses Thema unter der Rubrik „FAQ Coronakrise“ behandelt und wir dürfen euch den Auszug zu eurer Information bringen:


An Trainings dürfen in geschlossenen Räumen maximal 10 und outdoor maximal 100 Personen teilnehmen. Doch in einer Sportstätte können auch mehrere Gruppen parallel trainieren, falls eine Durchmischung ausgeschlossen werden kann.

mehr

Kadetten ÖM findet nicht in Salzburg statt

Der Salzburger Landesverband und der AFCS haben sich entschieden die Kadetten ÖM, aufgrund der aktuellen Lage in Österreich, nicht auszurichten.

Ob und wo die Kadetten ÖM stattfinden wird, werden wir in den nächsten Tagen bekanntgeben.

18.09.2020


Wichtige Information zur aktuellen Situation

Wichtige Information zur aktuellen Situation

Liebe Fechterinnen und Fechter!

Die neuesten Entwicklungen mit der Coronapandemie stellen uns derzeit nahezu täglich vor neue Herausforderungen. Unser Ziel ist weiterhin einen zumindest abgespeckten Fechtbetrieb aufrecht zu erhalten. Beim Training ist uns das, denke ich, ganz gut gelungen, haltet Euch bitte weiter an die Richtlinien, besonders ans Herz legen wir Euch die Führung der Anwesenheitslisten und versucht weiterhin Eure Trainingsgruppen möglichst klein zu halten und nicht durchzumischen. Denkt da immer an die einzuhaltenden Zahlen (bitte nicht vergessen, die Hallenkapazitäten einzubeziehen, die liegen doch meist unter der Höchstzahl bei den Ampeln).

mehr
Neuer Waffenwart im Säbel

Neuer Waffenwart im Säbel

Der neue Waffenwart im Säbel heißt Johannes Hradez, der dieses Amt bereits von 2008 bis 2016 ausgeübt hat und dadurch viel Erfahrung mitbringt.

Er folgt damit auf Gerhard Margetich, dem wir an dieser Stelle noch einmal herzlich für sein Engagement danken möchten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Waffenwart!

16.09.2020


KL Seminar in Vöcklabruck abgesagt

Das während der Jugend ÖM in Vöcklabruck geplante KL Seminar muss, aufgrund der am Montag in Kraft getretenen Verordnung und die damit verbundene Limitierung auf 50 Personen bei indoor Veranstaltungen, abgesagt werden.

Der ÖFV und die Kommission arbeiten aber an einem möglichen Nachholtermin im Frühjahr 2021.

16.09.2020


EFC Kongress erstmals per Videokonferenz

EFC Kongress erstmals per Videokonferenz

Eigentlich hätte der Kongress des Europäischen Fechtverbands (EFC) dieses Wochenende in Sochi in Russland stattfinden sollen. Doch das Corona-Virus machte einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen wurde am Samstag eine Videokonferenz geschaltet, an der natürlich auch AFCS-Klubchefin Uschi Hinterseer, "Außenministerin" des Österreichischen Fechtverbands, teilnahm - ein Kongress quasi vom Wohnzimmer aus.

14.09.2020


Richtiges Verhalten während der Pandemie

Richtiges Verhalten während der Pandemie

Damit die mit dem Ministerium ausgearbeiteten Präventions- und Hygienemaßnahmen umgesetzt werden können, ist es wichtig, dass sich jeder Teilnehmer eines ÖFV Turniers (Athlet und Betreuer) der aktuellen Lage bewusst ist und sich dementsprechend verhält.

Die MedUni Wien hat zu diesem Zweck verschiedene Schulungsvideos zur Verfügung gestellt:

08.09.2020


Wettkampfregeln während der Covid-19 Pandemie

Wettkampfregeln während der Covid-19 Pandemie

Liebe Mitglieder des ÖFV!


Wir stehen vor der neuen Saison, die für uns eine große Herausforderung werden wird. International gesehen ist noch Pause, wir wollen die Zeit inzwischen für die Nachtragung der Österreichischen Meisterschaften in allen Klassen nutzen. Um diese und auch die weiteren Ranglistenturniere sicher über die Planchen gehen zu lassen, haben wir ein Konzept, in Abstimmung mit dem Ministerium, erstellt und bitten Euch alle dies zu 100% einzuhalten und aktiv zu unterstützen.
Der wesentlichste Punkt ist, die Zahl der Personen in der gesamten Wettkampfstätte stets möglichst gering zu halten (unter 200) und die diversen Bewerbe so weit es geht getrennt durchzuführen.
Das bedingt, dass wir bei unseren Turnieren in der gesamten Wettkampfstätte (das beinhaltet auch die Tribünen) keine Zuschauer mehr zulassen und dass die Aktiven sich nur für die Zeit ihres Bewerb in der Wettkampfstätte aufhalten. Da im Ernstfall nachvollzogen werden muss, wer sich wann in der Wettkampfstätte aufgehalten hat, funktioniert das nur mit vorher vollständiger Anmeldung und Führung dieser Anwesenheitslisten. Näheres dazu in unseren Coronaregeln.
Wir bitten nochmals eindringlich, die Bestimmungen genau zu befolgen und bitten auch die Landesverbände ihre regionalen Meisterschaften diesen Bestimmungen zu unterwerfen.

Die Verhaltensregeln finden sie hier.


Die Einverständniserklärung ist zu den Turnieren ausgefüllt und unterfertigt von JEDEM mitzubringen.


08.09.2020


Zweites Trainingslager der Saison im ÖLSZ erfolgreich angelaufen

Zweites Trainingslager der Saison im ÖLSZ erfolgreich angelaufen

Auch das zweite Trainingslager im ÖLSZ Südstadt konnte erfolgreich gestartet werden. Auch hier wurden natürlich sämtliche Präventions- und Hygieneregeln eingehalten und die Teilnehmer einem kurzen Gesundheitscheck unterzogen. Das Trainingslager findet noch bis morgen Mittag statt.

Auch im Ausland starten die ersten Trainingslager. Unsere ÖLSZ Florettfechter wurden unter der Woche zu einem Lehrgang im tschechischen Brünn eingeladen.

29.08.2020