Main area
.

Top-News

Aktuell

Nach der EM ist wie immer vor der WM

In knapp 4 Wochen geht es für unsere Delegation bereits nach China zur AK WM in Wuxi. Auch hier werden Johannes Poscharnig, Olivia Wohlgemuth, Beatrice Kudlacek und Paula Schmidl für Österreich am Start sein und von Dimitrije Pauljev und Evgeni Pikman vor Ort betreut werden.


19.06.2018


EM AK Novi Sad 2018- letzter Tag

Am letzten Tag der AK EM im serbischen Novi Sad war Paula Schmidl im Damendegen am Start. Paula erwischte keinen guten Start, konnte nur zwei ihrer Vorrunden-Gefechte gewinnen und als Nr. 63 gerade noch aufsteigen. Dann wurde es aber richtig bitter. Paula kämpfte beherzt gegen die an Nr. 2 gesetzte Französin Mallo und musste sich am Ende denkbar knapp mit 15/14 geschlagen geben, was Platz 63 im Endklassement bedeutete.


18.06.2018


EM AK Novi Sad 2018- 2.Tag

Am zweiten Tag der EM in Novi Sad waren Olivia Wohlgemuth und Beatrice Kudlacek im Damenflorett am Start. Während Beatrice bei ihrer EM Premiere in der AK einen rabenschwarzen Tag erwischte und nach der Vorrunde ausschied (Platz 58), konnte sich Olivia mit einer 4/2 Vorrunde eine gute Ausgangslage schaffen. Auf die Top 32 gewann sie souverän gegen die Rumänin Sirbu mit 15/2, musste sich auf die Top 16 aber denkbar knapp mit 15/14 der Polin Synoradzka geschlagen geben, was Platz 24 im Endklassement bedeutete.  


Heute startet Paula Schmidl im Damendegenbewerb!

18.06.2018


EM AK Novi Sad 2018- 1.Tag

Am ersten Tag der AK EM in Novi Sad war Österreich durch Johannes Poscharnig im Herrenflorett vertreten. Johannes kam super in das Turnier und konnte fünf seiner sechs Vorrundengefechte für sich entscheiden. Nach einem Sieg gegen den Belgier De Greef, musste sich Johannes dem Türken Minuto geschlagen geben. Am Ende wurde es Platz 19 und damit ein ordentliches Ergebnis.
Morgen starten Olivia Wohlgemuth und Beatrice Kudlacek für Österreich im Damenflorett.


16.06.2018


EM AK Novi Sad 2018- Anreise

Heute reist die österreichische EM Delegation nach Novi Sad und wird das Mannschaftsquartier beziehen. Morgen stehen dann die Waffenkontrolle, die Akkreditierung und die ersten Trainingseinheiten auf dem Programm. Übermorgen starten dann die ersten Bewerbe. Mit dabei ist Johannes Poscharnig im Herrenflorett.


14.06.2018


Meldung zur Veteranen WM 2018

Die Vorbereitungen auf die Veteranen WM in Livorno laufen bereits. Anbei finden sie die aktuelle Teilnehmerliste mit Stand 13.06.2018, nach Berücksichtigung der eingelangten Meldungen bzw. Zusagen. Es ist jetzt bis zum 27.06.2018 um 12:00 Uhr möglich, sich für einen Start zu melden (für Bewerbe mit offenen Startplätzen). Danach können wir keine Meldungen mehr annehmen.
Auch für die Teambewerbe kann ab jetzt gemeldet werden. Hierzu bitte aus jeder Alterskategorie mind. einen Fechter (max. 2) angeben (ein Team besteht also aus mind. 3 und max. 6 Fechtern). Bitte untereinander absprechen und das gesamte Team melden.

Die An- und Abreise sowie die Unterkunft sind von jedem Teilnehmer selbst zu organisieren.

13.06.2018


ÖM Kadetten 2018

Das oberösterreichische Wels war in diesem Jahr Austragungsort der Kadetten ÖM und der Fechtclub Wels präsentieret sich als guter Gastgeber.
Die Degenbewerbe waren fest in Vorarlberger-Hand. Bei den Damen holte sich Anna Lea Zerlauth (FTSJD) den Titel vor Fabienne Schwendinger (FTSJD), Antonia Grabher (FTSJD) und Katharina Taschek (KAC). Bei den Herren ein ähnliches Bild. Hier holte sich Julian Fuchs (FTSJD) den Titel im Finale gegen Samuel Berktold (FTSJD). Platz drei teilten sich Oliver Vigl (FTSJD) und Philip Bosnjak Pereira (OÖLFK). Auch die beiden Teambewerbe gingen nach Vorarlberg.

mehr

Athletenspezifische Spitzensportförderung

Anbei die Informationen zur Antragstellung der athletenspezifischen Spitzensportförderung (ehem. TRWR) für 2019. Wie aus dem Kriterienkatalog zu entnehmen ist, sind die Anforderungen sehr hoch angesetzt.

Sollten die Kriterien erfüllt worden sein, bitte das Athletenportfolio bis spätestens 14.06.2018 um 12:00 Uhr als word Dokument und die letzte Seite als pdf unterschrieben an office@oefv.com übermitteln. Wir werden es dann ggf noch überarbeiten, behalten uns aber vor, den Antrag bei Nichterfüllung der Kriterien nicht einzureichen.


Staatsmeisterschaften 2018

Staatsmeisterschaften 2018

Die diesjährige Staatsmeisterschaft (ÖSTM) wurde am vergangenen Wochenende in allen Waffen in Salzburg ausgefochten. Im Damenflorett setzte sich Olivia Wohlgemuth (ÖFV) im Finale gegen die junge Lilli Brugger (AFCS) durch und sicherte sich so den Titel. Platz drei teilten sich Freya Cenker (FUM) und Maria Kränkl (FUM). Johannes Poscharnig (FUM) hieß der Sieger bei den Herren. Er behielt im Finale gegen Maximilian Ettelt (FUM) knapp die Oberhand und konnte sich so den Titel holen. Moritz Lechner (StLFC) und Tobias Reichetzer (FUM) teilten sich Platz drei.

mehr

Fechtspiele in Salzburg stehen vor der Tür

Bereits am Donnerstag starten die 4-tägigen Fechtspiele, die Österr. Staatsmeisterschaft 2018, im Olympiazentrum Salzburg-Rif. Bisher sind 250 Meldungen eingegangen und es werden spannende Gefechte um die Medaillen erwartet. Gefochten wird in allen drei Waffen (Florett, Degen, Säbel) im Einzel- und Teambewerb. Wer also Österreichs beste FechterInnen live erleben will, kann dies täglich ab 10:00 Uhr!

 

28.05.2018


In drei Wochen beginnt die EM der AK in Novi Sad

In rund drei Wochen startet in Novi Sad die EM der Allgemeinen Klasse. In diesem Jahr gehen Olivia Wohlgemuth und Beatrice Kudlacek im Damenflorett, Paula Schmidl im Damendegen und Johannes Poscharnig im Herrenflorett für Österreich an den Start und werden dabei von unseren Trainern Evgeni Pikman und Dimitrije Pauljev unterstützt.


22.05.2018


Olivia Wohlgemuth in Shanghai in den Top 16

Olivia Wohlgemuth in Shanghai in den Top 16

Mit einem tollen Ergebnis kehrt Olivia Wohlgemuth vom GP in Shanghai zurück. Im Endklassement belegte sie den starken 13. Platz und musste sich dabei erst der späteren Zweiten, Miyawaki aus Japan, geschlagen geben.


22.05.2018


Veteranen WM - Damenteam Säbel auf Platz 5

Gute Leistungen rief unser Damensäbelteam mit Tanzmeister, Risak und Chiari am abschließenden WM Tag in Alkmaar ab. Der 5.Platz unter 10 Teams wurde durch Siege gegen Belgien (45:30), Schweiz (45:28), Niederlande (45:31) und zuletzt gegen Großbritannien (45:44) erreicht. lediglich Deutschland (27:45) und Rußland (36:45) erwiesen sich als zu stark.


EM Veteranen - souverän zum Europameistertitel

EM Veteranen - souverän zum Europameistertitel

Unser Damendegentrio bot am 3.Tag der Veteranen EM im holländischen Alkmaar eine absolut souveräne Leistung. Therese Lorenz, Dorothea Tanzmeister und Hildegard Strohmeyer gewannen alle ihre 7 Mannschaftsgefechte deutlich und dominierten auch im Finale gegen Finnland ihre Gegnerinnen. Bereits nach dem ersten Gefecht mit 3 Treffern in Führung, bauten sie diese bis zum Ende aus und gewannen mit 45:35 die Goldmedaille. Bereits in der Vorrunde konnten sie Finnland mit 45:36 klar schlagen.

mehr

Weiter auf dem Vormarsch - HF Team 12. in St.Petrsburg

Wie bereits in Bonn schaffte unser Herrenflorettteam (Poscharnig, Ettelt, Reichetzer, Lechner) auch in St.Petersburg, diesmal mit einem 45:42 gegen unseren Nachbarn Ungarn, den Aufstieg in die besten 16 und damit die Möglichkeit weitere 4 Kämpfe ausfechten zu dürfen.

Auf die Top 8 gab es gegen Rußland keine wirkliche Chance, 26:45, danach hielt man sich aber mit einem ebenso klarem 45:29 gegen Australien sogar die Möglichkeit einer Qualifikation aufrecht. Durch die abschließenden Niederlagen gegen Weißrussland, 37:45, und Polen, 32:45, wurde schließlich der 12.Platz erreicht.


blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | |