Main area
.

Top-News

Archiv
Trainerspezialkurs Fechten 2023

Trainerspezialkurs Fechten 2023

Nächstes Jahr im Sommer/ Herbst (2023) ist wieder ein Trainerspezialkurs geplant und wir hoffen, dass sich genügend Teilnehmer melden. Der Verband hat großes Interesse daran, dass möglichst viele unserer ausgebildeten Instruktoren diese Gelegenheit ergreifen und ihre Ausbildung finalisieren. Eine abgeschlossene Trainerausbildung ist auch für eure Vereine bei Abrechnung von Subventionen (Land, Gemeinde, Dachverband) von Vorteil.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der bereits absolvierte Trainergrundkurs. Ist dieser noch nicht absolviert, kann dieser jetzt an jeder BSPA in Österreich (z.B. in Graz sind noch Plätze frei) absolviert werden, die Anmeldung dazu sollte aber rasch erfolgen, da erfahrungsgemäß diese Kurse schnell ausgebucht sind. https://www.bspa.at/

Bitte um Rückmeldung an office@oefv.com und lottspeich@gmx.at bis Mitte September 2022, da der Kurs an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden ist.

MH 12.08.2022


Turnierkalender 2022/23

Turnierkalender 2022/23

liebe Fechtmitglieder,

Die Erstellung des kommenden Turnierkalenders hat sich diesmal sehr verzögert. Lange Zeit gab es von Seiten der FIE und des EFC keine Termine, dann kamen welche und wechselten öfter die Zeiten als ein Chamäleon seine Farben.

Dankenswerterweise hat sich unser Exsportdirektor Burghardt bereit erklärt, sich durch dieses Wirrwarr hindurch zu kämpfen und in Zusammenarbeit mit Bundestrainern und Waffenwarten (internationale Termine) und zusätzlich mit unseren Turnierveranstaltern (bei nationalen Terminen) einen Turnierplan zu erstellen.

Dabei wurden die Vorgaben, jeweils 4 EC oder WC Qualifikationsturniere und 5 nationale Ranglistenturniere, inklusive der österreichischen Meisterschaften in jeder Altersklasse mit EM/WM, sowie ohne internationale Turniere in den beiden Jugendklassen, erfüllt.

Dazu folgende wichtige Anmerkungen:

der Kalender ist vorläufig, Änderungen können sich jederzeit ergeben, wir werden versuchen auf unserer Homepage das immer möglichst rasch weiterzugeben.

Achtung: für die U23 Qualifikationsturniere gibt es noch keine Termine! Wenn diese fest stehen, könnte das eine oder andere für eines der bisherigen 4 ausländische Turniere in der AK eingetauscht werden.

Achtung: auch die Europameisterschaften der U23 stehen noch nicht fest. Was aber noch schwieriger erscheint, auch die Europameisterschaften der allgemeinen Klasse sind nicht wirklich fixiert. Daher sind Verschiebungen in den Monaten Mai und Juni nicht auszuschließen. Das wird voraussichtlich die Österreichischen Meisterschaften betreffen.

Auf unserer Homepage steht ab heute der vorläufige Kalender, im Format der letzten Jahre, zusätzlich gibt es eine Übersicht für jede Altersklasse, extra um sich rascher zurecht zu finden. Blau dabei die EC/WC, schwarz die nationalen Turniere.

Berücksichtigt wurde im Kalender der Wunsch, sogenannte gemeinsame Wettkämpfe in einer Waffe an einem Wochenende durchzuführen. Nachdem wir 2019 vor der Pandemie damit begonnen hatten, wird es jetzt weitere derartige Termine geben. Anzumerken ist, dass es sehr wenige Möglichkeiten gibt, einen für alle Altersklassen passenden Termin zu finden. Die weitere Verdichtung der Wettkämpfe ergibt durchschnittlich schon knapp 6 Bewerbe pro Wochenende.

Weiterhin besteht der Wunsch, die ÖSTM gemeinsam mit den Sport Austria Finals durchzuführen, den Werbeeffekt und den finanziellen Anreiz wollen wir unbedingt weiterhin nutzen, sofern der internationale Kalender es zulässt.

Dabei werden jetzt die Einzel- und Teambewerbe zeitlich getrennt. Das bringt im Einzel den Vorteil einer zeitlichen Entspannung und damit die Möglichkeit die Finals noch besser im TV oder Live Streaming zu platzieren. Und das erfüllt uns den Wunsch, die Teambewerbe auf eine neue attraktive Stufe zu stellen. Diese werden nicht wie bisher im reinen KO System durchgeführt, sondern sollen in Rundensystemen abgehalten werden, wie es vor sehr vielen Jahren war. Damit wird es für alle Teams bedeutend mehr Gefechte geben.

noch einen schönen Sommer und gute Trainingslager

02.08.2022 Markus Mareich


Herrenflorett Mannschaft belegt den hervorragenden 12. Platz bei der WM in Kairo

Herrenflorett Mannschaft belegt den hervorragenden 12. Platz bei der WM in Kairo

Am letzten Tag der diesjährigen WM traten die Herrenflorettfechter im Mannschaftswettbewerb an. Das Team, bestehend aus Tobias Reichetzer, Maximilian Ettelt, Johannes Poscharnig und Moritz Lechner, mussten gleich zu beginn gegen Spanien ran. In einem starken Auftritt bezwang unser Team die Spanier 45:39 und zog in die Runde der letzten 16 ein. In dem darauffolgenden Duell gegen Hong Kong, China unterlag man dann schlussendlich 45:34. In dem nächsten Gefecht gegen Ungarn zeigte sich das Team erneut von seiner besten Seite und bezwang den Gegner 45:39. Leider hielt die Siegesserie nicht lange an, wodurch den letzten beiden Duellen gegen Belgien und die Ukraine nicht mehr gewonnen werden konnten. Dennoch erzielte die Mannschaft den hervorragenden 12. Platz im Endklassement. Gratulation an alle Athleten und die Trainerteam Lorenzo Nini und Moritz Hinterseer!

NP 22.7.2022


Damenflorett Mannschaft erreicht den sensationellen 10. Platz bei der WM

Damenflorett Mannschaft erreicht den sensationellen 10. Platz bei der WM

Heute traten die Florettfechterinnen Olivia Wohlgemuth, Beatrice Kudlacek, Lilli Brugger und Freya Cenker im Teamwettbewerb an. Ebenso gingen unsere Degenfechter Josef Mahringer, Jan Schumann und Alexander Biro im Teamwettbewerb an den Start.

Nachdem die Damen im Teamwettbewerb ihr Auftaktmatch gegen Brasilien 45:29 gewinnen konnte, mussten sie sich allerdings gegen Italien geschlagen geben. In den darauffolgenden Gefechten gegen Korea und Großbritannien behielten die Athletinnen einen kühlen Kopf und bezwangen beide Teams auf eindrucksvolle Weise. Das letzte Gefecht gegen Deutschland konnten sie leider nicht mehr gewinnen, dennoch belegten sie schlussendlich den sensationellen 10. Platz in der Endwertung.

Gratulation an die Athletinnen und das Trainerteam, Lorenzo Nini und Moritz Hinterseer.

Das Degenteam konnte ihr erstes Gefecht gegen Singapur 45:36 gewinnen, mussten sich dann aber leider gegen die Ukraine geschlagen geben, wodurch sie den soliden 29. Platz belegten. Betreut wurde das Team von Dimitije Pauljev.

NP 21.7.2022


Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Zur neuen Saison 2022/23 wird es verschiedene Änderungen geben, über die wir euch gerne informieren möchten.

Änderung der Qualifikationskriterien

Grundsätzlich kehren wir zu unseren Qualifikationskriterien zurück, die in der Sportordnung des ÖFV einzusehen sind. Zwei Änderungen wird es aber geben:

  • Wir haben für die Qualifikation neben den Ergebnissen der Q-Turniere noch die Möglichkeit sich in der allgemeinen Klasse über die 4 (NEU statt bisher 5) Punkte Regel zu qualifizieren. Bei dieser Regel werden aber die Punkte der letzten EM/WM nicht mehr berücksichtigt. Beispiel: jemand macht jetzt 2022 bei EM/WM drei Punkte, so werden diese nicht in unserer Wertung berücksichtigt. Es zählen nur die Punkte bei WC, die ab September erreicht werden. Sehr wohl zählt aber eine Qualifikation bei der EM/WM auch weiterhin. Damit soll für alle eine gerechtere Ausgangsposition bei den Punkten erreicht werden.
  • Wir öffnen bei der U23 EM auch die Teilnahme für jüngere Altersklassen, also nicht mehr nur für 21-23 jährige. Um aber in den Waffenbudgets keine zusätzlichen Kosten zu erzeugen, dürfen bei den Q-Turnieren nur so viele starten, wie es ohne Kampfleiter geht. Die Teilnahme dazu ergibt sich aus der ÖFV Rangliste der allgemeinen Klasse. Ist es zusätzlich ein ÖRL Turnier, ist die Starterzahl offen (es müssen KL gestellt werden) und es haben mehrere Athleten die Chance sich zu qualifizieren.

ÖSTM Trennung Einzel und Team

Bei der kommenden ÖSTM werden die Einzel- und die Teambewerbe getrennt ausgetragen. Die Einzelbewerbe werden wieder im Zuge der Sport Austria Finals stattfinden, da man hier die breite Öffentlichkeit erreicht und dies weiterhin nutzen möchte. Die Teambewerbe werden an einem extra Termin stattfinden. Die Team-ÖSTM wird im Rundensystem ausgefochten, so dass jedes Team mehrere Gefechte haben wird.

EFC Meldungen

Bei EFC Turnieren (U23 und Kadetten) benötigen ab kommender Saison alle Trainer, Kampfleiter und Athleten eine EFC Lizenz (wie die FIE es bereits eingeführt hat). Daher bitte bei der Meldung zu EFC Turnieren auch die Trainer/Betreuer an den Waffenwart mitmelden.

MH 05.07.2022


Vereinswechsel und Aktualisierung der Mitgliederdatei

Vereinswechsel und Aktualisierung der Mitgliederdatei

In den Sommermonaten ist ein Vereinswechsel von Mitgliedern möglich (bis 16.09.2022). Bitte beachten sie, dass die Namenslisten (ÖFV Mitgliederverwaltung) bis zum 16. September 2022 um 12:00 Uhr aktualisiert werden müssen. Gleichzeitig wird die Mitgliederverwaltung am 16. September um 12:00 Uhr geschlossen und jedem Verein werden seine gemeldeten Mitglieder in Rechnung gestellt.

Zusätzlich dürfen wir sie bitten, die Funktion (z.B. Präsident, Kassier, Schriftführer, Übungsleiter, Instruktor, Trainer…) in der Mitgliederverwaltung bei ihren Mitgliedern nachzutragen bzw. zu aktualisieren.

MH 29.06.2022